Bohmte hilft!

Bohmte hilft!

Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Freiwilligenagentur

Freiwilligenagentur

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung

Hafen Wittlager Land GmbH

Hafen Wittlager Land GmbH

Frei- und Hallenbad Bohmte

Frei- und Hallenbad Bohmte

BürgerWärme Bohmte

BürgerWärme Bohmte
Nahwärme mit Zukunft!

BürgerEnergie Bohmte

BürgerEnergie Bohmte
Zukunft gemeinsam gestalten!

Unser Wittlager Land

Unser Wittlager Land
Infos zum ILEK

VarusRegion

VarusRegion

EU-Projekt Shared Space

EU-Projekt  Shared Space
Wissenswertes rund um das Thema...

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Melden Sie uns Ihre Vorschläge!

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Firmenverzeichnis für Bohmte

Firmenverzeichnis für Bohmte
Sie suchen nach Fachleuten oder möchten Ihre Dienste anbieten? Dann klicken Sie hier...

PfeilAktuell:

Flashticker

Home

03.04.2020
Wann ist jemand nach einer Infektion mit dem Coronavirus wieder gesund?

Osnabrück. Wer sich mit dem Coronavirus infiziert, bemerkt es nicht sofort. Husten, Halsschmerzen, Fieber und einige andere Symptome können erst ein bis zu vierzehn Tage später einsetzen. Manche Menschen merken gar nicht, dass sie sich angesteckt haben, andere werden sehr schwer krank. Das ist das eine. Das andere: Ab wann gelten die Patienten wieder als gesund? Wann darf jemand, der positiv auf das Virus getestet wurde, die häusliche Isolierung verlassen und wieder unter Leute? mehr


03.04.2020
Infizierte und Quarantänen LK und Stadt Osnabrück

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bohmte,

 

hier finden Sie die aktuellen Zahlen der Infizierten und der Quarantänen für Landkreis und Stadt Osnabrück.

 

Bleiben Sie gesund! mehr


02.04.2020
AWIGO-Grünplätze öffnen testweise wieder ab 06. April Veränderte Anlieferungsbedingungen zum Infektionsschutz

Georgsmarienhütte. Nach zweieinhalb Wochen öffnen die AWIGO-Grünplätze ab Montag, 06. April, testweise wieder ihre Tore und bieten den Bürgern im Landkreis eine Entsorgungsmöglichkeit für ihre Gartenabfälle. Um den Infektionsschutz für die Mitarbeiter und Kunden vor Ort zu gewährleisten, müssen sich die Anliefernden auf veränderte Bedingungen einstellen. mehr


01.04.2020
Stadt und Landkreis Osnabrück erlassen Allgemeinverfügung nach Covid-19-Fällen in Pflegeeinrichtungen

Osnabrück. Stadt und Landkreis Osnabrück reagieren auf die Covid-19-Fällein Pflegeeinrichtungen. In einer neuen Allgemeinverfügung, die am Mittwoch, 1. April, in Kraft tritt, werden erhöhte Sicherheitsvorkehrungen fürdie Bewohnerinnen und Bewohner sowie für das Personal festgelegt.In den vergangenen Tagen hat es die ersten Todesfälle in Pflegeeinrichtungen gegeben.

 

Das Land Niedersachsen hat darauf mit einer sogenannten Fachaufsichtlichen Weisung reagiert, die die Stadt und der Landkreis Osnabrück mit der Allgemeinverfügung umsetzen. mehr


31.03.2020
Finanzmittel für Selbsständige, Freiberufler und kleine Betriebe

Die Bundesregierung tritt der Coronavirus-Krise mit einem umfangreichen Hilfsprogramm und einer entschlossenen Wirtschafts- und Finanzpolitik entgegen. Welche Hilfen gibt es? Hier erhalten Sie Informationen dazu mehr


31.03.2020
Schließung wegen Corona: Kreismusikschule Osnabrück entlastet Familien und verzichtet ab April auf Entgelte

Osnabrück. Kreismusikschule verzichtet auf Geld für ausgefallene Kurse: Wegen der Corona-Krise ist auch die Kreismusikschule analog zu den allgemeinbildenden Schulen zunächst bis zum 18. April geschlossen. Um die Familien der Schülerinnen und Schüler zu entlasten, werden den Kunden die ausgefallenen Unterrichtsstunden ab April bis auf Weiteres nicht in Rechnung gestellt, die Entgeltforderungen werden ausgesetzt. Die Lehrer der Kreismusikschule pflegen auch während der Schließung intensiv den Kontakt zu Ihren Instrumentalschülern und unterrichten im Rahmen ihrer Möglichkeiten per Video. Diese alternativen Angebote sind für die Kunden der Kreismusikschule kostenlos.


30.03.2020
Die Freiwilligenagenturen Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln informieren und vernetzen Ehrenamtliche in der Corona-Krise

Die meisten beruflichen Veranstaltungen, Freizeitangebote sowie Angebote im ehrenamtlichen Engagement finden derzeit aufgrund des Corona-Virus nicht statt.

 

Noch gibt es wenige bestätigte Fälle im Wittlager Land. Damit dies so bleibt, ist es wichtig, die Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung einzuhalten, wie häufiges Händewaschen und einen Mindestabstand zu anderen Menschen zu halten. Wenn Sie zum Beispiel durch eine Vorerkrankung oder ein höheres Lebensalter zur Risikogruppe gehören und zu Hause bleiben müssen und Sie niemanden haben, der für Sie einkauft oder kleine Botengänge erledigt, helfen wir bei der Suche nach Ehrenamtlichen, die das übernehmen können. mehr


28.03.2020
Verordnung des Landes Niedersachsen: Landkreis kritisiert Schließungsverfügung für Mitarbeiterkantinen

Osnabrück. Das Land Niedersachsen hat die Allgemeinverfügung vom vergangenen Sonntag in die „Niedersächsische Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte anlässlich der Corona-Pandemie“ überführt, die am heutigen Samstag, 28. März, in Kraft tritt. In einer begleitenden Auslegung hat das Ministerium Erleichterungen für Teile des Einzelhandels geregelt. Der Landkreis kritisiert die Betriebsuntersagung für Mitarbeiterkantinen. Ebenso setzt sich Landrätin Anna Kebschull dafür ein, dass Pflanzenverkäufe der Gartenmärkte bei Einhaltung von Schutzvorkehrungen gestattet werden. mehr


27.03.2020
Hotline der Landesregierung für Fragen zu Coronavirus

Hotline der Landesregierung für Fragen der BürgerInnen ab sofort von montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 unter Telefonnummer +49 (0) 511 120 6000 erreichbar.

 

Zentrale Internetseite der Landesregierung mit umfassenden Informationen und zahlreichen FAQs: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

 

Darüber hinaus sind themenspezifische Hotlines zu den Folgen des Coronavirus geschaltet, die Sie wie folgt erreichen:

 

Gesundheit: +49 (0) 511 4505 555 (Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr)

 

Land- und Ernährungswirtschaft: +49 (0) 511 120 2000 (Mo. – Fr. 9 – 17 Uhr)

 

Wirtschaft und Arbeit: +49 (0) 511 120 5757 (Mo. – Fr.  8 – 20 Uhr)


27.03.2020
Osterfeuer im gesamten Landkreis wegen Corona verboten Aufgeschichtete Haufen können bei AWIGO entsorgt werden

Osnabrück. Keine Osterfeuer in diesem Jahr wegen der Corona-Krise: Die Allgemeinverfügungen zur Eindämmung des Coronavirus machen es in diesem Jahr unmöglich, die traditionellen Osterfeuer zu veranstalten. Der Landkreis Osnabrück fordert daher alle Bürger auf, keine weiteren Vorbereitungen für eine solche Veranstaltungen zu treffen und bereits aufgeschichtete Haufen nur nach vorheriger Absprache über die Grünabfallsammelplätze der AWIGO zu entsorgen.

 

  mehr

| 1 | 2 | 3 | 4 |