Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Freiwilligenagentur

Freiwilligenagentur

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung

Hafen Wittlager Land GmbH

Hafen Wittlager Land GmbH

Frei- und Hallenbad Bohmte

Frei- und Hallenbad Bohmte

BürgerWärme Bohmte

BürgerWärme Bohmte
Nahwärme mit Zukunft!

BürgerEnergie Bohmte

BürgerEnergie Bohmte
Zukunft gemeinsam gestalten!

Unser Wittlager Land

Unser Wittlager Land
Infos zum ILEK

VarusRegion

VarusRegion

EU-Projekt Shared Space

EU-Projekt  Shared Space
Wissenswertes rund um das Thema...

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Melden Sie uns Ihre Vorschläge!

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Firmenverzeichnis für Bohmte

Firmenverzeichnis für Bohmte
Sie suchen nach Fachleuten oder möchten Ihre Dienste anbieten? Dann klicken Sie hier...

PfeilAktuell:

Flashticker

Home

24.03.2020
Unterstützung für Vereine und Organisationen

Die Lotto-Sport-Stiftung hat einen Notfallfonds für durch die Corona Krise in Not geratene Vereine und Organisationen aufgelegt. Durch die massenhafte Absage von Meisterschaften, Turnieren, Workshops, Bildungsangeboten und weiteren Veranstaltungen geraten Vereine und Organisationen in Sport und Integration in eine existentielle Krise. Hier möchte die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung helfen und hat deshalb den Notfallfonds „HILFE COVID-19“ eingerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.


WIGOS-Hotline_Kampmann.jpg
Lupe Die Telefone laufen bei der Corona-Hotline der WIGOS heiß: Allein seit Freitag meldeten sich rund 200 Unternehmen, um sich beraten zu lassen. (Hier im Bild Robert Kampmann vom WIGOS-UnternehmensService.) Foto: WIGOS / Eckhard Wiebrock

24.03.2020
Wirtschaftsförderung WIGOS bietet Corona-Hotline für Betriebe

Allein seit Freitag über 200 Anfragen / Viel Beratungsbedarf zum Thema Liquiditätshilfen

 

Landkreis Osnabrück. Viele Unternehmen im Landkreis Osnabrück sind durch die weitgehenden staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus massiv betroffen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Osnabrück WIGOS hält in dieser Situation für die Betriebe ein umfangreiches Beratungsangebot bereit, erläuterte jetzt WIGOS-Geschäftsführer Siegfried Averhage. Neben einer telefonischen Hotline (Telefon 0541 501-2468), bei der Unternehmen individuell und kostenlosmit ihren Anliegen beraten würden, gebe es umfangreiche Hinweise zu den aktuell relevanten Fragestellungen auf der WIGOS-Internetseite unter www.wigos.de. mehr


23.03.2020
Allgemeinverfügung des Landes zur Beschränkung sozialer Kontakte. Ergebnis der Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 22. März 2020.

Das Land Niedersachsen hat die zwischen der Bundesregierung und den Bundesländern vereinbarten neuen und noch strengeren Vorschriften im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus am Sonntagabend, 22. März 2020, mit einer Verfügung für ganz Niedersachsen geregelt. Demnach dürfen im öffentlichen Raum nur noch höchstens zwei Personen zusammenstehen, wenn sie nicht aus einer Familie oder einer häuslichen Lebensgemeinschaft kommen.

 

Die Verfügung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft und mit Ablauf des 18.04.2020 außer Kraft. Die Kontaktbeschränkungen enden damit am 18.04.2020, 24:00 Uhr. Eine Verlängerung bleibt vorbehalten.

  mehr


21.03.2020
Verstöße gegen Corona-Regeln sind Straftaten Polizei verstärkt Präsenz und schreibt Strafanzeigen

Osnabrück. Verstöße gegen die Corona-Regeln sind Straftaten: Polizei, Stadt und Landkreis Osnabrück unter aktiver Mitwirkung der Städte, Gemeinden und Samtgemeinden erhöhen die Präsenz und gehen gemeinsam konsequent gegen die Uneinsichtigen vor, die sich noch immernicht an die Allgemeinverfügungen und die strengen Vorschriften halten. Stadt und Landkreis haben wegen der hohen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus die meisten Geschäfte geschlossen und das Treffen von Gruppen mit mehr als zehn Menschen verboten. mehr


20.03.2020
Allgemeinverfügung der Gemeinde Bohmte über die Ausnahme von der Sonn- und Feiertagsregelung

Im dringenden öffentlichen Interesse dürfen an Sonn- und Feiertagen im gesamten Gebiet der Gemeinde Bohmte diejenigen Verkaufsstellen des Einzelhandels geöffnet werden, die von der Schließungsregelung des Landkreises Osnabrück auf Basis des Infektionsschutzgesetzes ausgenommen sind. Diese Verkaufsstellen sind der jeweils aktuell gültigen Fassung der infektionsschutzrechtlichen Allgemeinverfügung des Landkreises Osnabrück zur Beschränkung von sozialen Kontakten, zu entnehmen.

 

Die obigen Anordnungen treten am Tage nach der Bekanntmachung dieser Allgemeinverfügung in Kraft und gelten zunächst bis zum 18.04.2020 (einschließlich). Eine Aufhebung vor diesem Zeitpunkt oder eine Verlängerung der Allgemeinverfügung ist bei entsprechend veränderter Gefahrenlage möglich.

 

Tanja Strotmann

Die Bürgermeisterin

 

Den vollen Text dieser Allgemeinverfügung finden Sie unter

  mehr


20.03.2020
Corona: Betrüger mit Schutzanzügen geben sich als Mitarbeiter des Gesundheitsamtes oder der Feuerwehr aus

Osnabrück. Stadt und Landkreis Osnabrück warnen vor Trickbetrügern, die sich mit Verweis auf die Corona-Krise als Mitarbeiter des Gesundheitsdienstes oder der Feuerwehr ausgeben, um in Wohnungen zu gelangen. Fälle sind unter anderem aus Belm und Bissendorf gemeldet worden. mehr


20.03.2020
ALT *** Weitere Einschränkungen und Verbote im Landkreis Osnabrück. Allgemeinverfügungen nr. 9 und Nr. 11 des Landkreises Osnabrück

*** ALT***ALT*** ALT

 

Mit Wirkung ab Donnerstag, 19. März, werden wegen des Coronavirus über die bislang bestehenden Einschränkungen und Betretungsverbote hinaus weitere drastische Verbote erlassen, die dafür sorgen sollen, dass die Bevölkerung die Bedrohung ernst nimmt und möglichst zu Hause bleibt.

 

Die Allgemeinverfügung Nr. 8 zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich ist aufgehoben und durch eine konkretisierte Fassung unter der laufenden Nr. 11 ersetzt worden. Die neue Fassung enthält einige Klarstellungen insbesondere zum Einzelhandel Lebensmittel / Einzelhandel mit gemischtem Sortiment.

  mehr


Rathaus
16.03.2020
Das Rathaus und alle öffentlichen Einrichtungen sind geschlossen

In Anbetracht der Corona-Pandemie sind das Rathaus und alle öffentlichen Einrichtungen (auch die Verwaltungsnebenstelle Hunteburg) mit Wirkung von Montag, dem 16.03.2020, 12.00 Uhr, bis auf Weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter/innen des Rathauses sind telefonisch in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr und von 13.30 - 15.30 Uhr über die bekannten Telefonnummern sowie E-Mailkontakte bzw. über die Telefonnummer 05471-8080 oder rathaus@bohmte.de zu erreichen.

In dringenden Fällen und nach telefonischer Voranmeldung können im Einzelfall Termine im Rathaus mit dem/der zuständigen Mitarbeiter/in vereinbart werden.


22.03.2020
Hinweise zur Notbetreuung von Kindern und Jugendlichen

Das Land hat mitgeteilt, dass die Notbetreuung auch in den Osterferien in niedersächsischen Kindertageseinrichtungen und Schulen vorgehalten wird. In diesem Zuge gibt es neue Hinweise zum Berechtigtenkreis der Notbetreuung.

 

Die Anwendungshinweise dazu finden Sie unter mehr


18.03.2020
Weitere Einschränkungen in Landkreis und Stadt Osnabrück: Weitgehender Stillstand, Verstöße sind Straftaten

Osnabrück. Weitgehender Stillstand des öffentlichen Lebens in Stadt und Landkreis Osnabrück: Mit Wirkung ab Donnerstag, 19. März, werden wegen des Coronavirus über die bislang bestehenden Einschränkungen und Betretungsverbote hinaus weitere drastische Verbote erlassen, die dafür sorgen sollen, dass die Bevölkerung die Bedrohung ernst nimmt und möglichst zu Hause bleibt. Verstöße gegen diese Verbote stellen Ordnungswidrigkeiten oder sogar Straftaten dar und werden von den Ordnungsämtern der Stadt Osnabrück und den Städten und Gemeinden im Landkreis sowie von der Polizei verfolgt und zur Anzeige gebracht. mehr

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |